Garten- und Landschaftsarchitekt Dierk Evert

evertsche-gaertnerei-neuGegründet wurde das grüne Familienunternehmen von Friedrich Evert, der 1892 im heutigen Rostocker Stadtteil Gehlsdorf eine Gärtnerei mit Blumengeschäft in der Innenstadt eingerichtet hatte. Der Onkel Hans Evert übernahm später den Betrieb, Cousine Dorothea führte Geschäft und Zierpflanzengärtnerei bis zum 100-jährigen Firmenjubiläum 1992 – dem Jahr, in dem Dierk sich als freier Garten- und Landschaftsarchitekt auf Rügen niederließ.
Seitdem hinterlässt der Landschaftsarchitekt Spuren in der Region. Im Kurpark Binz, am Barther Bibelzentrum, an Schulen in Rostock, Grimmen, Bergen. Auch an Hotels in Potsdam, Travemünde, sogar in den Niederlanden…weiterlesen


 

Kurpark Binz Privatgärten Kurpromenade Binz Kurpark Binz Privatgärten Privatgärten

weitere Bilder und Referenzen finden Sie hier

Medien über uns

Aktuelle Artikel aus Print- und Online Medien

Baumpflanzen am Kanonsberg Sieben Bäume für den Kanonsberg - Spender pflanzt sieben Bäume auf dem Kanonsberg, der bei der Sanierung zum Unmut vieler Rostocker entgrünt wurde. Das Entsetzen war groß beim Anblick des Kanonsberg nach dessen jüngster Sanierung. Das Grün war verschwunden. Nackte Nüchternheit herrschte dort, wo früher in der Idylle bestimmt nicht nur die Nachbarin von Dierk Evert als junges Mädchen die ersten Küsse austeilte. „Wie eine Baustelle hinter einem rostigen Bauzaun“, beschreibt der Garten- und Landschaftsarchitekt von der Insel Rügen die letzte Ansicht der Anhöhe am Stadthafen. Continue reading

 

Weitere Artikel